Problem- und Fehlermeldungen

Wenn Sie Probleme mit dem von Ihnen gekauften Produkt haben, können Sie sich entspannen. Unsere volle Garantie ist weltweit gültig. Kontaktieren Sie uns.

E-mail: info@wellis.eu

Nützliche Informationen

Wartung

Wasser ablassen

Überwintern

Wo kann man die Seriennummer finden?
Siehe das Bild unten:

    Contact details:
    Fehlerberichtsdaten:
    Wurde die Installation vom Wellis Service durchgeführt?
    Kaufdatum?

    Für eine lange Lebensdauer

    Wartung

    Damit das Wasser Ihres Whirlpools mehrere Monate lang kristallklar bleibt, möchten wir Sie auf ein paar Dinge aufmerksam machen. Unser Ziel ist es, die routinemäßigen Wartungsarbeiten für den Benutzer zu reduzieren, damit Sie mehr Zeit für ein unbeschwertes Badevergnügen haben

    TÄGLICHE WARTUNG

    Schließen Sie die Abdeckung der Wanne, wenn sie nicht benutzt wird. Nicht vergessen! Bei Wannen, die mit Wasser gefüllt sind, aber über einen längeren Zeitraum nicht benutzt werden, nehmen Sie die Abdeckung einmal pro Woche für 30 Minuten ab. Sie sorgt für eine ausreichende Belüftung.

    Die Whirlpoolabdeckung erfüllt mehrere Zwecke. In erster Linie senkt sie die Betriebskosten, da das Wasser des Whirlpools schneller erwärmt werden kann und auch der Energieverbrauch für die Aufrechterhaltung der Wassertemperatur sinkt. Durch die Verwendung der Abdeckung wird verhindert, dass Blätter in die Wanne fallen, so dass die Umwelt weniger belastet wird. Wenn die Abdeckung mit Klammern befestigt wird, verhindert sie, dass Kinder die Wanne ohne elterliche Aufsicht benutzen.

    Ihre Verwendung ist auch aus Gründen der Garantie erforderlich. UV-Strahlung kann für den Wannenkörper ohne Wasser darin schädlich sein.

    Schäden am Wannenkörper, die durch Sonneneinstrahlung verursacht werden, sind nicht von der Garantie abgedeckt.

    WÖCHENTLICHE WARTUNG & WARTUNG VOR JEDEM GEBRAUCH

    Kontrollieren Sie das Wannenwasser!

    Desinfektion des Wassers

    Desinfektionsmittel werden nach dem Wirkstoff unterschieden.

    • Wellis Crystal mit Bio-Desinfektionsmittel
    • Mit Chlor
    • Mit Brom

     

    1. Wasserhärte – empfohlener Wert: 8 – 12 nK

      Dieser Wert wird durch die Menge der gelösten Kalzium- und Magnesiumsalze und Mineralien bestimmt. Hartes Wasser enthält zu viel von diesen gelösten Stoffen, was zu Ablagerungen führt. Dies kann zu erheblichen Schäden an den Wannenwänden, den Rohrleitungen und dem Filter sowie an der Heizung und den mechanischen Einheiten führen. Die Wasserhärte kann durch chemische Behandlung nicht verringert, nur eine Verkalkung kann verhindert werden. Weiches Wasser kann durch einen Wasserenthärter mit Harztank erzeugt werden, der zu diesem Zweck verwendet wird. Whirlpools sollten mit 8 – 12 nK° weichem Wasser betrieben werden. (nK° = Deutsche Härte).

    2. Einstellung des pH-Wertes – empfohlener Wert: 7,2 – 7

      Der erste wichtige Indikator ist der pH-Wert des Wassers. Der pH-Wert wird auf einer Skala von 0 bis 14 gemessen, wobei ein Wert von 7 als neutral gilt. Darunter ist das Wasser säurehaltig, darüber alkalisch. Der pH-Wert des menschlichen Auges liegt bei etwa 7,5. Bei einem Wert über 7,8 reizt das Wasser die Augen der Badenden. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Probleme durch einen zu hohen pH-Wert verursacht werden. Ungeeignete Werte verringern die Wirkung des Desinfektionsmittels. Der pH-Wert des Wassers ist normalerweise erhöht, wenn die Wanne nicht benutzt wird, daher müssen meist pH-Senker verwendet werden

      Empfohlene Chemikalie: pH-Senker

      pH-Senkergranulat (100 %) – Packung: 1000 g Es kann zusammen mit jedem Desinfektionsmittel verwendet werden; dieses pH-Senkergranulat ist hochwirksam.
      Dosierung: Um den pH-Wert des Wassers um 0,1 zu senken, geben Sie 1 kg pH-Senkergranulat zu 100 m3 Wasser. Es wird empfohlen, das Granulat am Wasserzulauf oder an mehreren Stellen in der Wanne zuzugeben. Lösen Sie das Granulat vor dem Gebrauch in Leitungswasser auf (1 kg pH-Senker-Granulat in 10 l Wasser).

    3. Wellis Crystal Bio-Desinfektionsmittel

      Dieses Desinfektionsmittel tötet oder neutralisiert die im Wasser vorhandenen Mikroorganismen (Bakterien, Algen, Pilze, Viren). Mikroorganismen sind kleine mikroskopische Lebensformen, die mit bloßem Auge nicht sichtbar sind und ständig durch Regen, Wind oder Badende ins Wasser gelangen. Wenn sie nicht abgetötet werden, werden sie durch das Wasser von einer Person auf eine andere übertragen (und verursachen Krankheiten oder Infektionen). Organische Stoffe im Wasser des Whirlpools können das Wasser undurchsichtig oder trüb machen.

      Empfohlene Chemikalien: Wellis Crystal 100 % Bio-Desinfektionsmittel

      Pack size: 2×1 litre
      Chlorfreies Desinfektionsmittel mit einer für Whirlpools und kleine Whirlpools optimierten Konzentration. Es kann für alle Whirlpools verwendet werden, die mit einem Wasserumlauf- und Filtersystem ausgestattet sind. Für 1 m3 Wannenwasser werden 100 ml Wellis Crystal benötigt. Das Vorhandensein von Desinfektionsmitteln im Wasser kann mit verschiedenen Testern nachgewiesen werden. Aquacheck 5 in 1 Testgerät.

    4. Schaumbildung

      Luftblasen und kolloidale Verunreinigungen sammeln sich in unterschiedlich großen Schaumklumpen an der Wasseroberfläche. Dieser Schaum wird meist durch Partikel gebildet, die das Wasser von der menschlichen Haut, von Kosmetika, Körperlotionen usw. ablöst, sowie durch die Vermischung verschiedener Chemikalien. Er gefährdet die Aufrechterhaltung der ästhetischen Qualität und der Sauberkeit des Wassers in Ihrem Whirlpool.
      Schaumbildung ist ein Zustand, bei dem 30 Sekunden nach dem Abschalten der Massagemotoren Schaumklumpen oder eine kontinuierliche Schaumschicht auf der Wasseroberfläche vorhanden sind.

      Empfohlene Chemikalien: Foam Stop 1000 g – Antischaummittel für Whirlpool.

      Packungsgröße: 1000 g Verringert wirksam die Schaumbildung, die durch Körperlotionen oder andere Materialien verursacht wird. Dosierung: je nach Intensität der Schaumbildung, bis der Schaum verschwindet. Nach der Zugabe warten, bis sich das Material in der Wanne vollständig aufgelöst hat

    5. Reinigung der Filterpatrone

      Die Filterpatronen sind dazu bestimmt, Verunreinigungen aus dem Wannenwasser zu entfernen. Daher ist es wichtig, sie sauber zu halten. Bei stark verschmutzten Filterpatronen kann es vorkommen, dass das System nicht die richtige Menge Wasser durchlässt. In diesem Fall kann die Steuereinheit den Betrieb unterbrechen, wenn eine Fehlermeldung auf der Bedieneinheit angezeigt wird. Die Filterpatrone(n) müssen wöchentlich gereinigt werden. Es wird empfohlen, die Filterpatronen 24 Stunden lang in der chemischen Lösung Filter Cleaner einzuweichen

      Schalten Sie die Wanne stromlos, bevor Sie die Filterpatrone(n) herausnehmen. Bei Betrieb ohne Filterpatrone(n) besteht die Gefahr, dass die Umwälzpumpe beschädigt wird. Schrauben Sie die Filterpatrone(n) heraus und verwenden Sie einen starken Wasserstrahl, um abgelagerte Verunreinigungen zwischen den Lamellen zu entfernen. Benutzen Sie die Wanne niemals ohne Filterpatrone. Es wird empfohlen, eine zusätzliche Filterpatrone bereitzuhalten

      Die Filterpatronen müssen alle 3 Monate ausgetauscht werden!
      Die Wannen verfügen derzeit über drei verschiedene Ausführungen von Filtergehäusen:

      • Skimmer-Gehäuse
      • Schwimmendes Filtergehäuse
      • Wandmontiertes Filtergehäuse

    Filterwechsel bei einem Skimmer

    • Entfernen Sie die Filterpatrone durch Drehen gegen den Uhrzeigersinn.
    • Kippen Sie die Filterpatrone etwas zur Seite, während sie noch im Wasser ist, damit die Luft aus der Patrone entweichen kann
    • Die gereinigte oder neue Filterpatrone durch Drehen im Uhrzeigersinn zuschrauben

    WARTUNG JEDEN DRITTEN ODER VIERTEN MONAT

    • Das Wasser tauschen (außer bei Wannen mit In-Clear)
    • Suchen Sie den Ablauf in der Wanne und entfernen Sie die Verschlusskappe.
    • Schrauben Sie an seiner Stelle das mit der Wanne mitgelieferte metrische Distanzstück ein.
    • Drehen Sie das größere Aufnahmeteil gegen den Uhrzeigersinn so weit wie möglich ab.
    • Ziehen Sie dann das Aufnahmeteil zu sich hin – das Wasser beginnt aus der Wanne zu fließen.
    • Nachdem das gesamte Wasser aus der Wanne geflossen ist, wiederholen Sie die oben beschriebenen Schritte in umgekehrter Reihenfolge.

    Befüllen der Wanne mit Wasser: Bitte beachten Sie, dass die Wanne immer über das Filtergehäuse befüllt werden muss. Andernfalls kann Luft in das Zirkulationssystem gelangen. In diesem Fall kann die Wannenheizung beschädigt werden

    • Ersetzen Sie die Filterpatronen durch neue.
    • Ersetzen Sie gegebenenfalls die UV-Lampe oder bestellen Sie Ersatz.

    Entleeren des Whirlpools

    Entleeren

    Bitte beachten Sie, dass die Entleerung des Whirlpools mit Wasser immer durch das Abflussrohr erfolgen muss. Andernfalls kann es zu einer Verstopfung des Zirkulationssystems kommen. In diesem Fall kann die Heizung im Schwimmbecken beschädigt werden.

    • Lokalisieren Sie den Abfluss auf der Wanne und entfernen Sie die Kappe.
    • Schrauben Sie das metrische Distanzstück für den Whirlpool ein
    • Schrauben Sie den größeren Auffangbehälter gegen den Uhrzeigersinn heraus, bis er sich öffnen lässt
    • Ziehen Sie dann den Auffangbehälter zu sich heran – an diesem Punkt beginnt das Wasser aus dem Whirlpool zu fließen
    • Sobald das Wasser den Whirlpool verlassen hat, werden die oben genannten Vorgänge in umgekehrter Reihenfolge durchgeführt
    Anpassen an das Wetter

    Überwintern / im Frühling

    Überwintern

    • der Whirlpool muss spannungsfrei sein
    • Filter entfernen
    • das Wasser mit einer Tauchpumpe aus dem Whirlpool entfernen
    • Restwasser aus den Düsen mit einem Nasssauger entfernen
    • den Whirlpool trockenwischen
    • Seitenabdeckungen des Whirlpools entfernen
    • Lösen Sie die abnehmbaren Verbindungen der Motoren und Steuerungen, ziehen Sie die Frostschutzstopfen ab und entfernen Sie das Wasser aus dem Pumpengehäuse der Motoren
    • zum Schluss die Poolabdeckungen anbringen

    Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie Ihr Whirlpool jetzt, wo das schöne Wetter naht, benutzen möchten, führen Sie die Schritte „im Frühling“ durch oder bitten Sie unsere Kollegen, Ihnen dabei zu helfen!

    Im Frühling

    • Entfernen Sie die Poolabdeckungen
    • Schließen Sie die abnehmbaren Verbindungen der Motoren und Steuerungen an
    • den Whirlpoolkörper von jeglichem Schmutz reinigen, der während der Wintersaison hineingefallen sein könnte
    • den Pool mit frischem Wasser füllen
    • die neu gekauften Filter installieren, die alten oder verschmutzten Filter werden nicht verwendet
    • Schalten Sie den Whirlpool ein
    • den ordnungsgemäßen Betrieb überprüfen (Tropfen, Leckagen, Motoren)
    • mit den gekauften Chemikalien nachfüllen